Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frisuren Modelle

Afro, Beliebte, Bob, Blonde, Haarfarbe, Kurz, Lange, Runden, Mittlerer FRİSUREN

Wie man den Hautton und die Frisur festigt

[ad_1]

Bei der Wahl der richtigen Haarfarbe geht es nicht darum, Ihre Lieblingsfarbe zu finden oder Ihrem Friseur von der Farbe zu erzählen, die Sie in Ihrem Lieblingsstern am meisten bewundern. Was bei Ihrem Nachbarn oder Ihrem besten Freund gut aussieht, könnte für Sie schrecklich aussehen. Dies liegt daran, dass die Haarfarbe absolut von Ihrem Hautton abhängt.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihrer Haarfarbe in erster Linie die natürliche Farbe Ihres Haares, Ihre Augenfarbe und Ihren Hautton im Einklang.

Denken Sie daran, dass sich blasse Haut an fast alle Haarfarben anpasst. Sie müssen jedoch Rot- oder Goldblond-Nuancen vermeiden, wenn Ihre Haut rosa ist. Wenn Ihr Hautton gelb ist, müssen Sie sich von gelben, goldenen oder orangen Tönen fernhalten, da sie die gelbe Farbe Ihrer Haut betonen und Sie unbeholfen aussehen lassen. Die dunklen Haarfarben eignen sich am besten für olivfarbene Haut. Eine Person mit olivfarbener Haut hat eine mittelharte Haut mit einem Hauch von grünen Untertönen und wird leicht bräunen. Wenn Sie solch eine Person sind, können Sie sich für Kastanienbraun entscheiden, einen Hauch roter und roter Töne mit kühleren Tönen. Denken Sie daran, dass die falsche Haarfarbe Ihr Aussehen ruinieren kann. Es ist daher ein Muss, dass Sie Ihren Hautton an Ihr Haar anpassen.

Wenn Sie in Rot, Orange, Goldgelb, Olivgrün oder Rost gut aussehen, sollten Sie sich für warme Haartöne wie goldblond, goldbraun, erdbeerblond und rotbraun entscheiden. Kühle Haartöne wie Platin, Aschblond, Aschbraun, Burgund und Tiefschwarz eignen sich für Personen, die Elan-Farben wie Blaurot, Fuschia, Schwarz, Königsblau oder Kieferngrün mit sich führen können. Wählen Sie neutrale Töne wie Sandblond, Beigeblond, Schokoladenbraun und Mahagoni, wenn Farben wie Rot, Lila, Anthrazit, Periwinkle oder Türkis Ihrem Teint Glanz verleihen.

Welche Haarfarbe Sie auch wählen, denken Sie daran, Ihren Friseur zu konsultieren. Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, probieren Sie zuerst die Farbe in kleinen Abschnitten Ihres Haares aus und nehmen Sie dann den Sprung.

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie nach dem Färben der Haare mehr Make-up als zuvor tragen müssen, haben Sie die falsche Farbe ausgewählt. Die perfekte Haarfarbe sollte Ihren Hautton hervorheben, lebendig machen und Ihre Haut sollte glänzen. Wenn Ihre Haarfarbe Ihren Hautton jedoch nicht ergänzt, können Sie müde und ausgewaschen aussehen. Daher ist es ein Muss, dass Sie mehr über Ihren Hautton erfahren und die Farbe sorgfältig auswählen.

Auch professionelle Friseure sind sich einig, dass der problematischste Teil des gesamten Prozesses die Bestimmung des richtigen Hauttonus ist. Tatsächlich haben die meisten von uns einen eher kleinen und kniffligen Unterton, der selbst für das professionelle Auge schwer zu bestimmen ist. Genauso wie die Gesichtsform wichtig ist, um eine perfekte Frisur zu wählen, ist es einfach ein Muss, den Hautton zu bestimmen, um die richtige Haarfarbe zu finden, die Ihrem Aussehen mehr Glanz verleiht. Wenden Sie sich an Ihren professionellen Stylisten, bestimmen Sie Ihren Hautton sowie den Unterton und finden Sie die Farbe heraus, die am besten zu Ihnen passt.

Wie man den Hautton und die Frisur festigt

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *